• Erfurt - Ega-Park
    Erfurt - Ega-Park

    Blumenpracht im Ega-Park

  • Thüringer Wald - Kickelhahn
    Thüringer Wald - Kickelhahn

    Der Aussichtsturm auf dem Kickelhahn ist eines der Wahrzeichen von Ilmenau.

  • Erfurt - Domplatz
    Erfurt - Domplatz

    Häuserzeile am Rande des Domplatzes, fotografiert von den Domstufen.

  • Schwarzatal - Oberweißbacher Bergbahn
    Schwarzatal - Oberweißbacher Bergbahn

    Die Bahnfahrt im Thüringer Schiefergebirge ist ein unvergessliches Erlebnis.

  • Ilmenau - Goethe und Universitätsstadt
    Ilmenau - Goethe und Universitätsstadt

    Das Denkmal Johann Wolfgang Goethes in Würdigung an sein Wirken in Ilmenau und Umgebung.

  • Weimarer Land - Bad Sulza
    Weimarer Land - Bad Sulza

    Gradierwerk in Bad Sulza, im Hintergrund die Sonnenburg.

  • Weimar - Deutsches Nationaltheater
    Weimar - Deutsches Nationaltheater

    Das Goethe- und Schillerdenkmal vor dem Deutschen Nationaltheater Weimar.

  • Erfurt - Domberg
    Erfurt - Domberg

    Blick zum Dom und Severikirche

  • Erfurt - Zoo-Park
    Erfurt - Zoo-Park

    Safari im Zoo-Park Erfurt

  • Erfurt - Krämerbrücke
    Erfurt - Krämerbrücke

    Die beidseitig mit Fachwerkhäusern bebaute Brücke ist eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Stadt.

  • Arnstadt - Marktplatz
    Arnstadt - Marktplatz

    Marktplatz in der Bachstadt mit dem Denkmal Johann Sebastian Bachs im Vordergrund.

  • Weinanbaugebiet Saale-Unstrut
    Weinanbaugebiet Saale-Unstrut

    Weinberg in der Nähe von Großheringen

  • Weimar - Residenzschloss
    Weimar - Residenzschloss

    Das Weimarer Stadtschloss ist Teil des UNESCO-Weltkulturerbes „Klassisches Weimar“.

Werbung

Willkommen auf MittelThüringen-online.de

Regionalportal für Erfurt, Weimar, Apolda, Arnstadt, Ilmenau, Sömmerda und die Umgebung.

Folgen Sie uns

facebooktwitterrss

Frei nach Loriot ist ein Thüringentag ohne Sportmeile zwar denkbar, aber nicht wünschenswert. So spielt auch für den 16. Thüringentag vom 9. bis 11. Juni in Apolda der Sport eine wichtige Rolle. Insbesondere hat der Besucher auch dank der Mithilfe des Sponsors BARMER Gelegenheit, Spitzensportler aus den verschiedensten Bereichen live zu erleben.

Kinder und Familien liegen den Veranstaltern des 16. Thüringentages besonders am Herzen. Die Stadt Apolda hat für die Festzeit vom 9. bis 11. Juni 2017 ein dickes Paket mit Attraktionen geschnürt, die alle jüngeren Besucher in ihren Bann ziehen werden.

Am Donnerstag, 8. Juni, um 18 Uhr spricht Christoph Schmälzle, Freie Universität Berlin, im Vortragsraum des Goethe-Nationalmuseums über den Einfluss Johann Joachim Winckelmanns auf die Deutung der Laokoon-Gruppe in den Vatikanischen Museen.

Die Sommerkinosaison im egapark startet mit einem fulminanten Wochenende für alle Filmfans und Kinoliebhaber. Als erster Streifen des Sommer 2017 wird bereits am Freitag (9.6.17) ab 21:30 Uhr „Inglorious Basterds“ auf der Parkbühne gezeigt.

parkbuehne kino

Bühne frei für die Stars von morgen.

Am 9. Juni werden beim „TBK Fette Reifen Rennen“ mehr als 80 Kinder im Rahmenprogramm des „Sparkasse Steher Grand Prix“ vor großem Publikum um die Bahn flitzen. Mit Laufrad für die Jüngsten und auf Fahrrädern, die über 30 Millimeter „fett“ bereift sind, geht es in den verschiedenen Jahrgängen über bis zu vier Runden um die ersten Plätze aber vor allem um den Spaß.

Neben Tim Bendzko sind Max Giesinger und Johannes Oerding zu Gast

Die Stadt Apolda ist vom 9. bis 11. Juni 2017 Gastgeber des 16. Thüringentages.
Insgesamt 12 Bühnen bieten an allen drei Veranstaltungstagen ein attraktives und abwechslungsreiches Programm für jedes Alter.

Am 8. Juni zeigt der Erinnerungsort Topf & Söhne um 18 Uhr den Film "#My Escape / Meine Flucht". Die Regisseurin Elke Sasse kombinierte Filmaufnahmen, die Menschen auf ihrer lebensgefährlichen Reise mit ihrem Handy machten, und lässt diese Geflüchteten in ausführlichen Interviews selbst zu Wort kommen.

Anlässlich des 275. Geburtstages Charlotte von Steins stellen Theaterleiterin Silke Gablenz-Kolakovic und Regisseur Nils Niemann am Mittwoch, 7. Juni, um 18 Uhr im Festsaal des Goethe-Nationalmuseums die historische Aufführungspraxis am Liebhabertheater Schloss Kochberg vor. Im Zentrum der Präsentation stehen die Schauspielregeln Johann Wolfgang von Goethes, nach denen das Theater seine Aufführungen auch heute noch ausrichtet.

Im Rahmen der Ausstellung »Fürstliche Geschenke – Prunkvasen aus Berlin und St. Petersburg« spricht Claudia Kanowski, Kunstgewerbemuseum Berlin, am Dienstag, 6. Juni, um 18 Uhr im Festsaal des Goethe-Nationalmuseums über die meisterhafte Vedutenmalerei auf einer der Berliner Monumentalvasen.

Die Kultur macht keine Pause - Thüringens Kirchen, Schlösser, Parks und historische Plätze bieten in den Sommermonaten die stimmungsvolle Kulisse für zahlreiche Feste, großes Theater und Konzerte unter freiem Himmel. Traditionsreiche Festivals wie die Kulturarena in Jena, das Kunstfest in Weimar, das Rudolstadt-Festival oder das Festival GRASGRÜN in Meiningen sorgen für viel Abwechslung und Unterhaltung an herrlichen Sommerabenden.

Kunstfest Eröffnung 20167 Foto Maik Schuck weimar GmbH 3

Werbung

Werbung

Werbung

Meldungen aus Thüringen

Aktuelle Meldungen aus unseren anderen Regionalportalen

NordThüringen-online.de

OstThüringen-online.de

SüdThüringen-online.de

WestThüringen-online.de

Zum Seitenanfang