Folgen Sie uns

facebooktwitterrss

Werbung

Am 19. Mai 2017 laden Erfurts Museen und Galerien ab 18:00 bis 24.00 Uhr zur Langen Nacht der Museen.
Museum in der Nacht? Das ist nicht neu, aber immer wieder besonders!


Die Lange Nacht erlaubt es, zu schlendern, zu verweilen und zu entdecken.
Sechs Stunden öffnen 26 Häuser, darunter 16 städtische Einrichtungen, wie beispielsweise das Angermuseum, der Benaryspeicher, Topf & Söhne sowie Galerien und Wächterhäuser ihre Türen und Hinterstübchen, um Einblicke in den Museumsalltag zu geben, aber auch die Macher und Hüter der kulturellen Schätze kennenzulernen.
Neben einem individuellen Programm aus Musik, Theater, Illuminationen und vielem mehr werden die eigentlichen Inhalte der Museen in ganz neues Licht gesetzt. Besondere Führungen, Sondereröffnungen und Gespräche mit Künstlern und Experten bieten für Jung und Alt eine wunderbare Gelegenheit, Erfurts kulturelle Schätze einmal anders kennenzulernen und zu verstehen.
Eintrittskarten für die Lange Nacht sind ab sofort erhältlich:
 in der Tourist-Information am Benediktsplatz
 im EVAG Mobilitäts-Center am Anger
 im Ticketshop Thüringen sowie
 an den Abendkassen der beteiligten Einrichtungen
Die Eintrittskarte ist gleichzeitig auch Fahrkarte im Stadtgebiet Erfurt (Tarifzone 10) für Busse und Bahnen, welche von 15:00 Uhr bis zum Folgetag 03:00 Uhr gültig ist.
Aktuelle Informationen und das gesamte Programm ist unter http://lange-naechte.erfurt.de einsehbar.

Werbung

Wichtiger Hinweis

Für den Inhalt der Beiträge ist ausschließlich der jeweilige Autor verantwortlich. Das Portal übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.

Weiterlesen ...

Meldungen aus Thüringen

Aktuelle Meldungen aus unseren anderen Regionalportalen

NordThüringen-online.de

OstThüringen-online.de

SüdThüringen-online.de

WestThüringen-online.de

Zum Seitenanfang