• Schwarzatal - Oberweißbacher Bergbahn
    Schwarzatal - Oberweißbacher Bergbahn

    Die Bahnfahrt im Thüringer Schiefergebirge ist ein unvergessliches Erlebnis.

  • Erfurt - Ega-Park
    Erfurt - Ega-Park

    Blumenpracht im Ega-Park

  • Weimar - Deutsches Nationaltheater
    Weimar - Deutsches Nationaltheater

    Das Goethe- und Schillerdenkmal vor dem Deutschen Nationaltheater Weimar.

  • Erfurt - Zoo-Park
    Erfurt - Zoo-Park

    Safari im Zoo-Park Erfurt

  • Weimar - Residenzschloss
    Weimar - Residenzschloss

    Das Weimarer Stadtschloss ist Teil des UNESCO-Weltkulturerbes „Klassisches Weimar“.

  • Thüringer Wald - Kickelhahn
    Thüringer Wald - Kickelhahn

    Der Aussichtsturm auf dem Kickelhahn ist eines der Wahrzeichen von Ilmenau.

  • Erfurt - Domplatz
    Erfurt - Domplatz

    Häuserzeile am Rande des Domplatzes, fotografiert von den Domstufen.

  • Erfurt - Krämerbrücke
    Erfurt - Krämerbrücke

    Die beidseitig mit Fachwerkhäusern bebaute Brücke ist eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Stadt.

  • Weimarer Land - Bad Sulza
    Weimarer Land - Bad Sulza

    Gradierwerk in Bad Sulza, im Hintergrund die Sonnenburg.

  • Weinanbaugebiet Saale-Unstrut
    Weinanbaugebiet Saale-Unstrut

    Weinberg in der Nähe von Großheringen

  • Arnstadt - Marktplatz
    Arnstadt - Marktplatz

    Marktplatz in der Bachstadt mit dem Denkmal Johann Sebastian Bachs im Vordergrund.

  • Erfurt - Domberg
    Erfurt - Domberg

    Blick zum Dom und Severikirche

  • Ilmenau - Goethe und Universitätsstadt
    Ilmenau - Goethe und Universitätsstadt

    Das Denkmal Johann Wolfgang Goethes in Würdigung an sein Wirken in Ilmenau und Umgebung.

Werbung

Folgen Sie uns

facebooktwitterrss

Der Weimarer Zwiebelmarkt kann auf eine lange Tradition zurückblicken, aber es ist eine große Herausforderung, auch die heutige Generation in die traditionellen Bräuche einzuführen. Dem Mini Verlag der Buchkinder_Weimar e.V. ist es auf Anregung des Kinderbüros und der Kulturdirektion der Stadt Weimar gelungen, Kinder und Jugendliche für den Zwiebelmarkt zu begeistern. Im Rahmen eines Partizipationsprojektes wurde es den jungen Weimarerinnen und Weimarern ermöglicht, eigene Ideen in den Kinderzwiebelmarkt einzubringen.

Scheckübergabe Buchkinder

Dieser wird nun erstmals von Kinder und Jugendlichen mitgestaltet. Die Mädchen und Jungen sind auch aktiv an der Umsetzung beteiligt. So bieten sie beispielsweise einen Diabolo-Kurs an, mixen Getränke oder leiten ein Onion-Kicker-Battle an. Viele weitere Ideen der Kinder und Jugendlichen stehen auf dem umfangreichen Programm. So gibt es erstmals eine Postkartendruckwerkstatt in der Pavillonpresse, eine Styling- und Schminkstation für Teenager aber natürlich auch die beliebten Puppentheater- und Gauklerauftritte. Gewünscht hatten sich die jungen Teilnehmenden ein traditionelles Zwiebelrispen knüpfen und Zwiebelhaarschmuck. Dies kann mit Unterstützung der Gemeinde Heldrungen umgesetzt werden. Ein solcher Neuanfang für den Kinderzwiebelmarkt braucht auch finanzielle Hilfe. Dank einer Förderung des Deutschen Kinderhilfswerks in Höhe von 4850 Euro sowie der Unterstützung der Sparkasse Mittelthüringen und der Weimarer Wohnstätte können die Ideen der Kinder und Jugendlichen realisiert werden. Herr Michael Kruse von der Geschäftsstelle des Kinderhilfswerkes konnte sich in der letzten Woche persönlich von den kreativen Vorschlägen der jungen Leute überzeugen. Bei der Scheckübergabe in der Buchkinderwerkstatt gratulierte er zu dieser außergewöhnlichen Aktion: „Euer Projekt ist deutschlandweit einzigartig. Ihr zeigt, dass das Weimarer Zwiebelmarktfest nicht nur für die Touristen ist, sondern auch für euch eine wichtige Rolle spielt. Ihr als junge Bürgerinnen und Bürger möchtet euch in die Tradition einbringen. Dieses Engagement unterstützt das Deutsche Kinderhilfswerk sehr gerne“.

Der Kinderzwiebelmarkt findet vom 13. bis 15. Oktober 2017 immer von 13 Uhr bis 18 Uhr rund um und im mon ami statt. Das vollständige Programm ist unter www.weimar.de oder auf der Internetseite des Kinderbüros einzusehen. Hier kann auch der Anmeldebogen für das Onion-Kicker-Battle heruntergeladen werden. Auch auf der Seite der Buchkinder_Weimar unter www.buchkinder-weimar.de im Ressort Lauschfutter/KIDSonAIR man sich das eingesprochene Programm, den Jingle zum Kinderzwiebelmarkt und den Aufruf zum Onion-Kicker-Battle anhören.

 Foto: Stadt Weimar

Werbung

Werbung

Werbung

Wichtiger Hinweis

Für den Inhalt der Beiträge ist ausschließlich der jeweilige Autor verantwortlich. Das Portal übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.

Weiterlesen ...

Meldungen aus Thüringen

Aktuelle Meldungen aus unseren anderen Regionalportalen

NordThüringen-online.de

OstThüringen-online.de

SüdThüringen-online.de

WestThüringen-online.de

Zum Seitenanfang