Es verwundert nicht, dass in Zeiten, in denen sich Menschen dauernd gestresst fühlen, Entspannung ein knappes Gut ist. Achtsamkeit ist eine einfache Methode, uns wieder in den Fluss des Lebens zu integrieren.

Nicht schon in der Planung für morgen oder noch in den Gedanken von gestern verstrickt - sondern ganz und gar in diesem Moment jetzt sein - so eröffnen wir uns neue Handlungs-Spiel-Räume.

Am Samstag, dem 13. Januar 2018 findet von 10:00 – 12:15 Uhr in der Volkshochschule Erfurt, Schottenstraße 7, der Workshop "Einführung in die Achtsamkeitsmeditation und MBSR Theorie und Hintergründe, sowie Übungen" statt.

Die Referentin, Martina Kneis, ist Ethnologin, Yoga- und Achtsamkeitslehrerin und stellt den Teilnehmenden in diesem Workshop ausgewählte Methoden aus dem MBSR (Mindful based stress reduction) nach Prof. Jon Kabat Zinn zum Kennenlernen und Üben vor. Die Referentin gibt inhaltliche Impulse zu Achtsamkeit und MBSR sowie Anregungen und Übungen zur Unterstützung für stressvolle Momente des Alltags.

Am Samstag, dem 20. Januar 2018, 10:00 – 12:15 Uhr, lädt die Volkshochschule Erfurt, Schottenstraße 7, alle Interessenten zu dem Workshop "Anleitung zu einem freundlicheren Umgang mit sich selbst

Achtsamkeitsbasierte Übungen" ein, der ebenfalls von Martina Kneis geleitet wird.

Wenn Menschen in der Lage sind, eigene Körperempfindungen wahrzunehmen, unterstützt sie dies darin, ihre (Belastungs-)Grenzen zu respektieren und so besser mit ihren vorhandenen Kräften hauszuhalten. Darüber hinaus können die Teilnehmer anhand einfacher Übungen lernen, ihre Gedanken zu lenken und so Entscheidungen zu treffen, was sie denken. Außerdem lernen sie Übungen kennen, wie sie sich mitten im Trubel des Alltags mit neuer Energie aufladen können.

Die Seminargebühr beträgt für beide Seminare jeweils 12,00 EUR bzw. ermäßigt 9,60 EUR.

Eine vorherige Anmeldung ist dringend erforderlich. Anmeldung und weitere Informationen ab sofort über e-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder vor Ort in der Volkshochschule, Schottenstraße 7.