• Erfurt - Domplatz
    Erfurt - Domplatz

    Häuserzeile am Rande des Domplatzes, fotografiert von den Domstufen.

  • Erfurt - Krämerbrücke
    Erfurt - Krämerbrücke

    Die beidseitig mit Fachwerkhäusern bebaute Brücke ist eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Stadt.

  • Arnstadt - Marktplatz
    Arnstadt - Marktplatz

    Marktplatz in der Bachstadt mit dem Denkmal Johann Sebastian Bachs im Vordergrund.

  • Erfurt - Zoo-Park
    Erfurt - Zoo-Park

    Safari im Zoo-Park Erfurt

  • Weimarer Land - Bad Sulza
    Weimarer Land - Bad Sulza

    Gradierwerk in Bad Sulza, im Hintergrund die Sonnenburg.

  • Erfurt - Domberg
    Erfurt - Domberg

    Blick zum Dom und Severikirche

  • Schwarzatal - Oberweißbacher Bergbahn
    Schwarzatal - Oberweißbacher Bergbahn

    Die Bahnfahrt im Thüringer Schiefergebirge ist ein unvergessliches Erlebnis.

  • Weinanbaugebiet Saale-Unstrut
    Weinanbaugebiet Saale-Unstrut

    Weinberg in der Nähe von Großheringen

  • Ilmenau - Goethe und Universitätsstadt
    Ilmenau - Goethe und Universitätsstadt

    Das Denkmal Johann Wolfgang Goethes in Würdigung an sein Wirken in Ilmenau und Umgebung.

  • Thüringer Wald - Kickelhahn
    Thüringer Wald - Kickelhahn

    Der Aussichtsturm auf dem Kickelhahn ist eines der Wahrzeichen von Ilmenau.

  • Erfurt - Ega-Park
    Erfurt - Ega-Park

    Blumenpracht im Ega-Park

  • Weimar - Residenzschloss
    Weimar - Residenzschloss

    Das Weimarer Stadtschloss ist Teil des UNESCO-Weltkulturerbes „Klassisches Weimar“.

  • Weimar - Deutsches Nationaltheater
    Weimar - Deutsches Nationaltheater

    Das Goethe- und Schillerdenkmal vor dem Deutschen Nationaltheater Weimar.

Willkommen auf MittelThüringen-online.de

Regionalportal für Erfurt, Weimar, Apolda, Arnstadt, Ilmenau, Sömmerda und die Umgebung.

Lego – dieses Wort verstehen Kinder auf der ganzen Welt, die bunten Bausteine, Männchen und Bausätze zu unterschiedlichsten Themen haben vom dänischen Billund aus längst ihren Siegeszug in alle Kinderzimmer angetreten.

Von Freitag bis Sonntag, 24. bis 26. Juni, lädt die Klassik Stiftung Weimar erneut im Rahmen der Thüringer Landesausstellung »Die Ernestiner. Eine Dynastie prägt Europa« jeweils von 11 bis 16 Uhr zu den »Ernestiner-Tagen« im Neuen Museum und im Stadtschloss Weimar ein.

Letzte Kammermusik-Matinee der Saison

Mit "Herzoglicher Tafelmusik" aus dem 17. Jahrhundert krönt die Staatskapelle Weimar am Sonntag, 26. Juni ab 11.00 Uhr im DNT-Foyer ihre Kammermusik-Reihe der aktuellen Saison.

Am Samstag, dem 25. Juni 2016, findet um 16 Uhr im Bartholomäusturm ein besonderes Konzert statt – dieses Mal hört man Eugen Mantu am Cello und Ulrich Seidel am Carillon.

In Sport eine Eins? Super, dann Zeugnis schnappen und nichts wie hin zum Laufladen (Lachsgasse 3) oder zu Runners Point (Anger 1)! Warum? Wer in der ersten Ferienwoche dort seine Sport-Eins zeigt, der kann sich kostenlos zum Zooparklauf anmelden.

Am Donnerstag, 23. Juni, um 18 Uhr spricht Stefan Gerber in der Falkengalerie des Weimarer Stadtschlosses über ernestinische Geschichts- und Erinnerungspolitik im 19. Jahrhundert.

Dass Arnstadt auch literarisch einiges zu bieten hat, das beweisen der Märchensammler Ludwig Bechstein und die Schriftstellerin E. Marlitt bei einer gemeinsamen Führung durch den ältesten Ort Thüringens. Treffpunkt ist am Sonnabend, 25.06.2016, um 14:00 Uhr an der Tourist-Information Arnstadt.

Im Rahmen der Langen Nacht der Museen eröffnete die Begegnungsstätte Kleine Synagoge die Ausstellung "Lieblingsstück". Gezeigt werden Kinderzeichnungen, die noch bis zum 26.06.2016, Dienstag bis Sonntag 11-18 Uhr, auf der Frauenempore der Kleinen Synagoge besichtigt werden können.

Schwimmen lernen in den Sommerferien? Kein Problem bei der SWE Bäder GmbH. In den Vormittags- und Nachmittagsschwimmkursen für Kinder in der Schwimmhalle Johannesplatz sind noch einige Plätze frei. Der Schwimmkurs findet montags bis donnerstags im Zeitraum vom 27. Juni bis 14. Juli statt. Eltern können sich per Telefon unter 0361 564-3543 melden.

Wenn Ronald Gräfe vom Dreienbrunnenbad spricht, kommt er ins Schwärmen. „Wir kommen immer wieder gern hierher. Auch diesen Sommer“, so der Chef des Erfurter Galli-Theaters. „Ein wunderbarer Spielort, vor allem für Märchen“, sagt er. Und davon gibt es eine ganze Menge im Programm des Erfurters, der sich seine künstlerischen Sporen an verschiedenen Galli-Spielstätten von Wiesbaden bis Freiburg im Breisgau verdient hat.

Folgen Sie uns

facebooktwitterrss

Meldungen aus Thüringen

Aktuelle Meldungen aus unseren anderen Regionalportalen

NordThüringen-online.de

OstThüringen-online.de

SüdThüringen-online.de

WestThüringen-online.de

Zum Seitenanfang