• Arnstadt - Marktplatz
    Arnstadt - Marktplatz

    Marktplatz in der Bachstadt mit dem Denkmal Johann Sebastian Bachs im Vordergrund.

  • Weinanbaugebiet Saale-Unstrut
    Weinanbaugebiet Saale-Unstrut

    Weinberg in der Nähe von Großheringen

  • Weimarer Land - Bad Sulza
    Weimarer Land - Bad Sulza

    Gradierwerk in Bad Sulza, im Hintergrund die Sonnenburg.

  • Erfurt - Zoo-Park
    Erfurt - Zoo-Park

    Safari im Zoo-Park Erfurt

  • Weimar - Residenzschloss
    Weimar - Residenzschloss

    Das Weimarer Stadtschloss ist Teil des UNESCO-Weltkulturerbes „Klassisches Weimar“.

  • Thüringer Wald - Kickelhahn
    Thüringer Wald - Kickelhahn

    Der Aussichtsturm auf dem Kickelhahn ist eines der Wahrzeichen von Ilmenau.

  • Erfurt - Krämerbrücke
    Erfurt - Krämerbrücke

    Die beidseitig mit Fachwerkhäusern bebaute Brücke ist eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Stadt.

  • Ilmenau - Goethe und Universitätsstadt
    Ilmenau - Goethe und Universitätsstadt

    Das Denkmal Johann Wolfgang Goethes in Würdigung an sein Wirken in Ilmenau und Umgebung.

  • Weimar - Deutsches Nationaltheater
    Weimar - Deutsches Nationaltheater

    Das Goethe- und Schillerdenkmal vor dem Deutschen Nationaltheater Weimar.

  • Schwarzatal - Oberweißbacher Bergbahn
    Schwarzatal - Oberweißbacher Bergbahn

    Die Bahnfahrt im Thüringer Schiefergebirge ist ein unvergessliches Erlebnis.

  • Erfurt - Domplatz
    Erfurt - Domplatz

    Häuserzeile am Rande des Domplatzes, fotografiert von den Domstufen.

  • Erfurt - Domberg
    Erfurt - Domberg

    Blick zum Dom und Severikirche

  • Erfurt - Ega-Park
    Erfurt - Ega-Park

    Blumenpracht im Ega-Park

Willkommen auf MittelThüringen-online.de

Regionalportal für Erfurt, Weimar, Apolda, Arnstadt, Ilmenau, Sömmerda und die Umgebung.

Werbung

Werbung

Am morgigen Mittwoch, 9. November, 18 Uhr spricht Alf Rößner im Vortragssaal des Goethe-Nationalmuseums über die Vielfalt der Weimarer Denkmallandschaft um 1900. Der Vortrag mit anschließendem Gespräch findet im Rahmen der Kabinettausstellung »Prominenz in Gips. Das Weimarer Donndorf-Museum« im Museum für Ur- und Frühgeschichte Thüringens statt. Im Anschluss an die Veranstaltung besteht die Möglichkeit, die Ausstellung zu besichtigen.

Am morgigen Mittwoch, 9. November, um 19.30 Uhr sprechen Marcel Beyer, Schriftsteller und Träger des diesjährigen Georg-Büchner-Preises, und der Potsdamer Literaturwissenschaftler Peer Trilcke im Festsaal des Goethe-Nationalmuseums in Weimar über die Bibliothek des Lyrikers und Essayisten Thomas Kling. Die Veranstaltung des Forschungsverbunds Marbach Weimar Wolfenbüttel (MWW) ist öffentlich, der Eintritt ist frei.

Jeweils am 10. November, dem Martinstag, zieht es Tausende Erfurter und Gäste der Stadt bei Einbruch der Dunkelheit auf den Domplatz, um Martini zu feiern.
In Vorbereitung auf den Höhepunkt in den Abendstunden findet in diesem Jahr der 26. Martinsmarkt, auf dem es alles geben wird, was von der Tradition her mit diesem Anlass verbunden ist, ab 10 Uhr auf dem Domplatz statt.

Post zum Thüringentag 2017 erreichte die Stadtverwaltung Sömmerda aus Apolda. In einem Schreiben von Apoldas Stadtoberhaupt Rüdiger Eisenbrand lädt dieser Bürgermeister Ralf Hauboldt, den Stadtrat, die Verwaltung und die Bürger von Sömmerda ein, am Thüringentag 2017 in Apolda teilzunehmen – ob als Besucher oder als Mitwirkende. Auch die Stadt Sömmerda sei bereits Veranstalterin eines großen Landesfestes gewesen, bezieht sich Rüdiger Eisenbrand auf das 23. Landeserntedankfest, das die Stadt gemeinsam mit dem Thüringer Bauernverband sowie dem Thüringer Landfrauenverband im September ausgerichtet hat.

Am Abend des 9. November 1938 brach in ganz Deutschland eine Welle der Gewalt gegen Juden los: Synagogen brannten, Häuser, Schulen und Geschäfte wurden zerstört. Jüdische Männer wurden auf der Straße beleidigt, verletzt, ermordet, in Konzentrationslager verschleppt. 189 Erfurter wurden in das KZ Buchenwald gebracht. Fünf von ihnen starben dort an den Misshandlungen, weitere später an den Haftfolgen.

Im Rahmen der Ausstellung "Ikonen. Das Sichtbare des unsichtbar Göttlichen." findet am Dienstag, dem 08.11.16, 18:30 Uhr im Angermuseum Erfurt der Vortrag „Fenster in die Ewigkeit“ statt. Pfarrer Walter Martin Rehahn, Halle, Freier Autor und Dozent mit Lehrauftrag für Christliche Archäologie und Kirchliche Kunst an der Theologischen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, verbindet seine Präsentation mit Musik.

Das Referat für politische Bildung des StuRas der TU Ilmenau lädt am 10. November um 19 Uhr zu einer großen Podiumsdiskussion ins Audimax der TU Ilmenau ein. Unter dem Titel »Willst du TTIP?! – Ja, Nein, Vielleicht« präsentieren drei Politiker ihre Standpunkte zu Freihandelsabkommen und diskutieren neben wichtigen Fragen zu Verbraucherschutz, Umweltstandards und Wirtschaft auch Fragen aus dem Publikum.

„Das Schweigen der liberalen Theorie“ ist Thema am 08. November

Professor Dr. Regina Kreide hält kommenden Dienstag zur gemeinsamen Ringvorlesung von Fachhochschule und Universität Erfurt einen Vortrag zum Thema „Das Schweigen der liberalen Theorie“. Beginn ist 18 Uhr im Festsaal des Erfurter Rathauses, der Eintritt ist frei.

In Rot, Gelb oder Weiß, geflammt oder mehrfarbig, stachelig wie ein Kaktus, rund wie ein Pompon oder ganz schlicht mit ungefüllter Blüte: Dahlien sind das Chamäleon unter den Herbstblumen und aufgrund ihrer Vielfalt bei den Gärtnern beliebt. Im egapark findet man von vielen Sorte und Farbvarianten und auch ganz besondere Exemplare.

Ausstellung "Gefundene Geschichten. Neues aus dem Erfurter Untergrund" endet am Sonntag

Werbung

Werbung

Folgen Sie uns

facebooktwitterrss

Werbung

Gratis-Infopaket

Meldungen aus Thüringen

Aktuelle Meldungen aus unseren anderen Regionalportalen

NordThüringen-online.de

26. März 2019

OstThüringen-online.de

26. März 2019

SüdThüringen-online.de

26. März 2019

WestThüringen-online.de

26. März 2019

Zum Seitenanfang