Für das neue Wüsten- und Urwaldhaus „Danakil“ im egapark beginnt in diesen Tagen planmäßig der Rohbau. Seine Errichtung wird bis Anfang 2019 dauern. Die Grundsteinlegung ist für den Sommer 2018 geplant. Die Arbeiten übernimmt die Firma Riedelbau GmbH & Co. KG aus Erfurt.

20180502 150918

Zuvor wurden innerhalb von 10 Wochen 13.000 Kubikmeter Erdaushub aus der Baugrube entfernt. Sie ist 100 Meter mal 40 Meter groß und stellenweise 4,50 Meter tief. Der erste Spatenstich erfolgte am 16. Februar 2018 – durch Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee, Oberbürgermeister Andreas Bausewein, dem Geschäftsführer der SWE Stadtwerke Erfurt Gmbh, Peter Zaiß, und durch die BUGA- und egapark-Chefin Kathrin Weiß. Ende April 2018 wurden die Arbeiten termingerecht abgeschlossen.

„Danakil“ ist das Leuchturmprojekt der Bundesgartenschau und wird zum Großteil aus Fördergeldern des Freistaats Thüringen finanziert. Am 23.04.2021, dem Eröffnungstag der BUGA in Erfurt, soll das einzigartige Wüsten- und Urwaldhaus eröffnet werden.

Das Baugeschehen lässt sich über eine Webcam im Internet verfolgen – auf www.buga2021.de und www.egapark-erfurt.de. Darüber hinaus befindet sich am Rand der Baustelle ein Schaucontainer mit Aussichtsterrasse, der von den Besuchern des egaparks bereits begeistert angenommen wurde. Im nächsten Jahr folgen die Arbeiten am Tragwerk und an der Fassade. Die dafür notwendigen Ausschreibungen für den Aufzug, den Stahlbau, die Glasfassade sowie den Garten- und Landschaftsbau werden derzeit veröffentlicht bzw. vorbereitet.

Hintergrund

Die Bundesgartenschau 2021 findet vom 23. April bis 17. Oktober 2021 in Erfurt statt. Drei Ausstellungsflächen gehören zum BUGA-Angebot: der egapark, der Petersberg und der Nordpark mit der Nördlichen Geraaue. Für die temporären Maßnahmen während der 178-tägigen Gartenausstellung ist die BUGA Erfurt 2021 gGmbH zuständig. Dauerhafte Maßnahmen und Umbauten auf dem Petersberg und im Norden verantwortet die Stadtverwaltung und konzentriert ihre Aktivitäten in der eigens eingerichteten BUGA-Stabsstelle. Im egapark werden die dauerhaften Maßnahmen durch die ega gGmbH verantwortet, zu denen auch das „Danakil“ gehört.

Foto: 

BUGA Erfurt 2021 gGmbH