Erfurt. Die Bundesgartenschau – die 2021 in der Landeshauptstadt Station macht – ist auf dem diesjährigen Weihnachtsmarkt präsent. Zwar findet die Gartenschau in der grünen Jahreszeit statt und nicht im Winter, ein besucherstarkes Ereignis wie der Weihnachtsmarkt ist jedoch besonders geeignet, Erfurter und Gäste der Stadt zu informieren und zu begeistern. In der Adventszeit funktioniert das besonders gut bei einem leckeren regionalen Glühwein.

So entstand der Gedanke der Blühweinhütte im Verein der Freunde und Förderer der BUGA Erfurt 2021 e. V. Gesagt – getan: Die Idee wurde gleich in die Tat umgesetzt. Das Jugendberufsförderungswerk baute eine rustikale Holzhütte, die Landeshauptstadt sorgte für einen optimalen Platz gegenüber dem Rathaus, die BUGA g GmbH übernahm die Gestaltung und gemeinsam mit den BUGA-Freunden die Finanzierung.
Neben leckerem Glühwein gibt es während der Weihnachtsmarktzeit vom 27.11. bis zum 22.12.18 vielfältige Informationen zur BUGA, den Ausstellungsflächen und den Vorhaben. Nachzulesen ist das alles auf großflächigen Tafeln an der Hütte. Die Initiatoren wünschen sich, dass an dieser Stelle für vier Wochen ein Kommunikationstreffpunkt für alle Interessenten der großen Gartenschau entsteht, die BUGA-Begeisterung auf Erfurter und Gäste übertragen wird.
Gleich zur Eröffnung mit Oberbürgermeister Andreas Bausewein und BUGA-Freunde-Vorstand Dieter Bauhaus machte die Blühweinhüte ihrem Namen alle Ehre. BUGA-Chefin Kathrin Weiß veredelte den ausgeschenkten Glühwein mit essbaren Blumen zum Blühwein. Bis zum Ende des diesjährigen Weihnachtsmarktes sind alle BUGA-Interessierten herzlich zu Gesprächen und zum Glühwein auf den Erfurter Fischmarkt eingeladen.