Erfurt. Nach ihrem Start bei der „mini tour“ im Rahmen der Deutschlandtour wird sich Kristina Vogel auch beim „Goldenen Rad von Erfurt“ den Radsportfans zeigen.

Beim letzten Steherrennen der Saison im Erfurter Andreasried wird ihr eine ganz besondere Ehre zuteil. Erfurts Oberbürgermeister Andreas Bausewein wird die zweifache Olympiasiegerin offiziell zur Botschafterin der Landeshauptstadt ernennen. Damit wird Kristina Vogel eine von 119 Botschaftern für Erfurt, die den Bekanntheitsgrad der Stadt durch ihre eigenen Netzwerke stärken sollen.
Schon als Sportlerin warb Kristina Vogel weltweit mit ihren Erfolgen für ihre Heimatstadt. Auch mit ihrer Querschnittlähmung setzt sich die 28jährige für Erfurt ein. Seit Ende Mai ist sie Teil des Erfurter Stadtrats.