Liebhabertheater Schloss Kochberg startet in die Saison 2019

Am Samstag, 4. Mai, um 17 Uhr eröffnet das Liebhbabertheater Schloss Kochberg – Theater an der Klassik Stiftung Weimar feierlich die Saison 2019.

csm weimar liebhabertheater kochberg theatersaal 04a638d5ac

Zum Auftakt lesen Nadja Robiné und Bernd Lange aus Goethes „West-östlichem Divan“ und geraten dabei in einen Dialog, musikalisch ergänzt von der Gitarristin Ayse Kurultay. Aus Anlass des 200. Geburtstages von Goethes „Divan“ widmet sich das diesjährige Sommerfestival mit insgesamt 30 Aufführungen, Konzerten und Lesungen dem Thema „Orient und Okzident“.

Höhepunkt ist die erste internationale Opernproduktion des Liebhabertheaters: Joseph Haydns „Der Apotheker“ („Lo speziale“) mit einem Libretto nach Carlo Goldoni. Viele Konzerte, zum Teil auf historischen Instrumenten gespielt, zeigen den Einfluss des Orients auf die europäische Musik des 18. und 19. Jahrhunderts und werden ergänzt durch originale orientalische Klänge. Liederabende offenbaren, wie viele unserer Komponisten sich von den Goethe-Gedichten zu Vertonungen anregen ließen.

Textauswahl und dramaturgische Bearbeitung für die Auftaktlesung am Samstag hat Bernd Lange verantwortet, Schauspieler am Deutschen Nationaltheater und langjähriger Dozent an der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ Leipzig. Lange hat sich mit Goethes „Divan“ bereits intensiv beschäftigt und ist Initiator des deutschiranischen Kulturprojektes „Goethe trifft Hafis“, das 2000 in Weimar und 2001 im Iran aufgeführt wurde.

Das vor über 200 Jahren erbaute historische Privattheater auf Schloss Kochberg, das zur Klassik Stiftung Weimar gehört, pflegt die historische Aufführungspraxis am authentischen Ort und ist heute eine überaus lebendige Bühne mit deutschlandweiter Ausstrahlung.

Liebhabertheater Schloss Kochberg, 07407 Großkochberg, Gemeinde Uhlstädt-Kirchhasel

Kartenreservierungen an der Museumskasse Schloss Kochberg täglich außer dienstags von 10 – 18 Uhr (Tel.: 036743 225 32).

Foto: Autor