Werbung

Werbung

Die Geschichtsmuseen, Volkskundemuseum und das Naturkundemuseum haben am Montag, 16. Mai 2016, von 10 bis 18 Uhr geöffnet und laden zu besonderen Ausstellungsgenüssen ein.

Museumsführung zweimal anders

Am Pfingstmontag, dem 16.05.2016, führt Evelyn Günther musikalisch-theatralisch als Maria Barbara Bach durch die Räume des neuen Palais. Die Gäste des Museums erleben das Haus von einer ganz anderen Seite – erfüllt von Geschichte und Geschichten einer längst vergangenen aber trotzdem sehr lebendigen Zeit.

Beginn ist um 13.00 und um 15.00 Uhr. Es gilt der ermäßigte Eintrittspreis von 3,50 € inklusive Führung.

Am Donnerstag, 12. Mai, findet um 18 Uhr in der Petersen-Bibliothek des Goethe- und Schiller-Archivs der nächste Vortrag in der Reihe »Bestandsgeschichten« statt.

Am Donnerstag, 12. Mai, um 18 Uhr hält Astrid Ackermann den ersten Vortrag im Weimarer Rahmenprogramm zur Landesausstellung »Die Ernestiner. Eine Dynastie prägt Europa«.

Romantischer Klangzauber
9. Sinfoniekonzert der Staatskapelle Weimar am 15. und 16. Mai 2016

Die Temperaturen steigen und damit auch die Reiselust. Auf den Urlaub einstimmen können sich die Besucher ab 14. Mai 2016 in Halle 1 des egaparks bei einem „Streifzug durch Deutschland“.

Am Pfingstsamstag, 14. Mai, um 18 Uhr ist in der Konzertreihe »Klingendes Schloss« der junge Cellist Alexey Stadler gemeinsam mit Karina Sposobina am Klavier zu hören. Im intimen Conseil-Zimmer des Stadtschlosses Weimar erklingen unter anderem Werke von Johann Nepomuk Hummel (1778 – 1837) und Franz Liszt (1811 – 1886), die als Weimarer Hofkapellmeister regelmäßig in den Räumen der großherzoglichen Residenz musizierten.

Von Klassik bis Improvisation

In der Ausstellung "Ein- und Ansichten" von Dorsten Klauke findet am Pfingstsonntag, dem 14.05.2016, um 19.00 Uhr ein Konzert mit "Experium" im Vorsaal des Schloßmuseums Arnstadt statt.

Am Donnerstag, dem 12. Mai, 15 Uhr, lädt Kurator Thomas von Taschitzki wieder zu einer besonderen Führung ins Angermuseum Erfurt ein, der Besichtigung eines kleinen, hochgewölbten Raumes, der ein Kunstwerk von einzigartigem Rang beherbergt: Erich Heckels 1922 bis 1924 geschaffene Wandmalereien, die wichtigsten erhaltenen Wandbilder des deutschen Expressionismus.

Am Pfingstwochenende vom 14. bis 16. Mai bietet das Schloss Molsdorf im Rahmen der Thüringer Schlössertage unter dem Motto:" Aufgespielt – Rendezvous der Künste" ein abwechslungsreiches Programm.

Werbung

Werbung

Wichtiger Hinweis

Für den Inhalt der Beiträge ist ausschließlich der jeweilige Autor verantwortlich. Das Portal übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.

Weiterlesen ...

Folgen Sie uns

facebooktwitterrss

Tolle Angebote für Urlaub und Freizeit

Werbung
Gutscheinbuch.de

Meldungen aus Thüringen

Aktuelle Meldungen aus unseren anderen Regionalportalen

NordThüringen-online.de

31. März 2020

OstThüringen-online.de

31. März 2020

SüdThüringen-online.de

31. März 2020

WestThüringen-online.de

31. März 2020

Zum Seitenanfang