Weimar. Kammermusik-Matinee mit Antje Donath und Cathleen Bergner am 26.1.2020 im Foyer des DNT Weimar

Matinee Donath Bergner 02 Foto Henry Sowinski

„Puristisch“ lautet das Motto der nächsten Kammermusik-Matinee der Staatskapelle Weimar am Sonntag, 26. Januar 2020, ab 11 Uhr im Foyer des DNT Weimar. Antje Donath (Violine) und Cathleen Bergner (Klavier) präsentieren an diesem Vormittag die enorme Ausdrucksfülle ihrer nur auf den ersten Blick minimalistischen Duobesetzung. Zwischen klassizistischer Spielfreude, tiefer Melancholie und unverkennbar jazzigen Anklängen bewegt sich zum Auftakt des Konzerts die 1943 entstandene Sonate op. 119 des französischen Komponisten Francis Poulenc. Bekannteren Bahnen folgen die Musikerinnen anschließend mit zwei meisterhaften, berühmten Werken des Violinrepertoires: zunächst Franz Schuberts A-Dur-Sonate, die mit volkstümlich-liedhafter Melodik sowie im intensiven Dialog zwischen Violine und Klavier einen deutlichen Schritt in Richtung Romantik tut. Das Programm wird gekrönt durch Robert Schumanns späte, zutiefst leidenschaftliche a-Moll-Sonate, die ihre Inspiration der Freundschaft mit dem jungen Geiger Joseph Joachim verdankt. Ein echtes Charakterstück!

Karten: 18,20 Euro

Foto: Autor