Die Gefangenentheatergruppe der JVA Hohenleuben ist am 15. April 2016 zum dritten Mal im Arnstädter Theater im Schlossgarten live zu erleben.

Grundlage der Inszenierung ist der bekannte Roman „Per Anhalter durch die Galaxis“ von Douglas Adams. Frei nach dieser Vorlage hat die Freizeitbeamtin in der JVA Hohenleuben Anke Hartmann eine Bühnenfassung entwickelt.

Sechs Gefangene der insgesamt zehnköpfigen Gefangenentheatergruppe spielen die Geschichte um den Erdling Arthur Dent, der auf wundersame Weise kurz vor der Zerstörung der Erde von dem außerirdischen Ford Perfect gerettet wird. Als „Raumschifftramper“ reisen sie fortan durch die Weiten des Alls. Dabei lernt Arthur skurrile Typen wie Zaphod Beeblebrox kennen. Er begegnet depressiven Robotern, einer anderen hübschen Erdenfrau, und er erfährt vor allem, dass die Erde eigentlich nichts anderes als ein riesiger Versuchscomputer war.

Termin: 15. April 2016 um 19.30 Uhr
Ort: Theater im Schlossgarten Arnstadt, Im Schlossgarten, 99310 Arnstadt

„Die Idee für das Stück hat ein ehemaliger Gefangener geliefert, der aber inzwischen entlassen ist“, sagt Anke Hartmann, die auch in ihrer Freizeit als Intendantin für Kindertheater in Greiz arbeitet. Nachdem sie Bühnenfassung geschrieben hatte, begannen im Juni 2015 die Proben. „Wir arbeiten sehr körperlich, und das ist mitunter nicht immer einfach für die Gefangenen. Die meisten von ihnen sind neu in der Gruppe und hatten bislang keinerlei Bühnenerfahrung“, so die Freizeitbeamtin. Dennoch seien alle mit großem Eifer bei der Sache. Verstärkt wird das Männerensemble wieder von den Greizerinnen Tina Weidhaas und Raliza Pavlova.

Im Anschluss an die Vorstellung können die Zuschauer mit den Akteuren und der Regisseurin ins Gespräch kommen. Eine Gelegenheit, die es sonst selten gibt – und die man sich nicht entgehen lassen sollte. Karten zum Preis zwischen 10 und 12 Euro (Schüler zahlen in der Gruppe nur 5 Euro) gibt es ab sofort an der Kasse des Theaters im Schlossgarten und in der „Tourist-Information“ auf dem Markt in Arnstadt, telefonische Vorbestellungen sind Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr an der Theaterkasse unter 0 36 28 / 61 86 33 möglich.