Erlös geht traditionell an zwei Sömmerdaer Vereine
Sömmerda. Einer schönen Tradition folgend wird die Stadt Sömmerda auch das Thüringentag-Jahr 2019 mit einem Neujahrskonzert begrüßen. Am 06. Januar 2019, 11:00 Uhr, startet im Volkshaus das musikalische Feuerwerk mit dem Streichquartett LA FINESSE.

LA FINESSE PRESSE

Die vier Virtuosinnen verstehen es hervorragend, klassische Musik auf unnachahmliche Weise mit dem Musikgeschmack unserer Zeit zu verbinden. Traditionsbewusst und modern zugleich erzählen sie die Geschichte großer Meister auf ihren Instrumenten neu.
Facettenreich setzt das Quartett das musikalische Erbe großer Komponisten wie Brahms, Mozart oder Beethoven in einen neuen Kontext und schlägt epochenübergreifend die Brücke bis hin zu Titelmelodien aus Kino und TV. Mit Charme, Können und beeindruckender Livepräsenz begeistert LA FINESSE national wie international.
Alle musikalischen Interpretationen wurden eigens von LA FINESSE arrangiert – ein Klangerlebnis der Extraklasse. Begleitet wird das Streichquartett live von seiner eigenen Band.
Der Erlös des Neujahrskonzertes kommt – auch das ist Tradition – einem guten Zweck zugute. Begünstigt werden zwei Vereine der Stadt Sömmerda.
Bürgermeister Ralf Hauboldt freut sich darauf, das neue Jahr gemeinsam mit den Gästen des Neujahrskonzertes und einem Glas Sekt willkommen zu heißen.
Karten für das Neujahrskonzert ab 25 Euro gibt es in der Tourist-Information Sömmerda, Marktstraße 1-2, sowie in allen weiteren angeschlossenen Vorverkaufsstellen des Ticketshop Thüringen.

Foto: Agentur