Die Stadt- und Regionalbibliothek am Domplatz 1 lädt im Rahmen der Reihe "Auch, wer lesen kann, hört gerne zu" am Freitag, dem 18. Mai, um 15:30 Uhr wieder alle Interessierten herzlich ein.

Diesmal stehen die endlosen Debatten, Kommentare und Geschichten zum Thema "Frauen versus Männer" auf dem Programm, entdeckt im unerschöpflichen Fundus der Bücherregale.
Das komplizierte Verhältnis der Geschlechter zueinander spiegelt sich kontrovers und originell in Belletristik und Fachliteratur wider, und da die Probleme bekanntlich seit Adam und Eva die Menschheit begleiten, bleibt dieses Thema allezeit spannend.

Der Eintritt ist wie immer frei.