Erfurt. Schneeglöckchen, Lenzrosen, Primeln, Lerchensporn, Elfenblume oder Korallenraute – die Schätze der Vorfrühlingszeit lassen das Herz jedes Raritätensammlers höher schlagen. Wenn der Winter dem Frühling weicht, beginnt ihre Zeit. Zum Start der egapark-Saison treffen sich auch 2019 die Raritätenfreunde zur Pflanzenbörse „Schätze unterm Schnee“. Zwölf Anbieter aus sieben Bundesländern, darunter spezialisierte Gärtnereien und private Züchter, bestreiten die zweitägige Börse am 9. März von 9 bis 18 Uhr und am 10. März von 9 bis 16 Uhr im egapark. Sie alle haben seltene und begehrte Blumen im Gepäck.

Die Pflanzenbörse ist keinesfalls nur ein Tipp für Kenner, auch Neulinge unter den Raritätenfans finden einen leichten Einstieg in die Pflanzenwelt, denn zu den gekauften Pflanzen gibt es wie immer sachkundige Beratung der Experten. Garten- und Pflanzenfreunde sollten sich diesen besonderen Start ins Gartenjahr am Samstag von 9 bis 18 Uhr sowie am Sonntag von 9 bis 16 Uhr nicht entgehen lassen.
Staudenpapst Karl Foerster beschrieb die besonderen Vorfrühlingsblüher ziemlich zutreffend:
"Das Primelreich in seiner Vornehmheit und weltweiten Fülle wirkt auf den Wissenden so imponierend, dass er sich fast beklommen in die endlose Schatzkammer wagt." Das sollten Gartenfreunde keinesfalls tun, denn die Anbieter der Raritätenbörse freuen sich über viele Interessenten.
Ein weiterer Frühjahreshöhepunkt lockt ab 9. März 2019 in den egapark, die florale Hallenschau. Hier ist der Frühling bereits mit Blüten und Duft angekommen. Im Jubiläumsjahr, dem 100. des Bauhauses, ist der egapark als einzige Parkanlage Teil der „Grand Tour der Moderne Thüringen“. 2019, steht diese ganz im Zeichen der berühmten Weimarer Kunstschule. Bezüge dazu finden sich überall im egapark-Jahresprogramm. So auch in der floralen Hallenschau bis 07.04.2019 in Halle 1, die einen Aspekt der Bauhauskunst herausgreift. Die geometrischen Grundformen Quadrat, Kreis und Dreieck finden sich in Flächengliederung der Ausstellung wieder, in der Raumgestaltung sind es Würfel, Quader und Kugeln. Die Gestaltung zeigt sich reduziert und schnörkellos-modern. Strenge Formen treffen auf das Unregelmäßige der Beete und werden von Pflanzen umspielt.

TIPP
Noch mehr Pflanzen und Gartenbedarf gibt es zum 23. Spezialmarkt „du und dein garten“ vom 5. bis 7. April 2019 im egapark. Mehr als 100 Aussteller offerieren in den Hallen und im Freigelände Pflanzen, Sämereien, Gartengeräte und –möbel, dekorative Accessoires und noch viel mehr rund um den Garten.

Für alle egapark-Fans und Stammgäste werden auch 2019 Saisonkarten in zwei Varianten angeboten: für ein Jahr und für zwei Jahre. Die Karten können im egapark-Shop erworben oder verlängert werden. Alle Preise und Varianten unter www.egapark-erfurt.de/saisonkarte.