Werbung

Werbung

"Willst Du in der Natur und mit Kindern arbeiten?", fragt Jens Düring aus dem Umwelt- und Naturschutzamt der Landeshauptstadt Erfurt junge Menschen zwischen16 und 26 Jahren, die nach der Schule zunächst eine Auszeit anstreben, etwas anderes machen und an der Erhaltung einer lebenswerten Umwelt mitarbeiten wollen. Im Rahmen des Freiwilligen Ökologischen Jahres (FÖJ) und im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes (BFD) bietet nämlich das Umwelt- und Naturschutzamt drei Stellen an und sucht junge Menschen, die für ein Jahr das Team im NaturErlebnisGarten Fuchsfarm unterstützen wollen.

Die Erfurter 3D-Druck-Messen Rapid.Tech und FabCon 3.D setzen ihre im Vorjahr begonnene Bildungsoffensive fort. In einer speziellen „Education Area“ bündeln die Veranstalter Vorträge, Workshops und Ausstellerangebote rund um das Thema 3D-Druck in Schule, Aus- und Weiterbildung.

Die Technische Universität Ilmenau richtet die größte Konferenz für Wirtschaftsinformatik im deutschsprachigen Raum aus: Vom 9. bis zum 11. März erwartet die Teilnehmer der Multikonferenz Wirtschaftsinformatik (MKWI) ein umfassendes Programm rund um Wirtschaft, Wissenschaft und digitale Gesellschaft. Grundsatzreferate und Fachvorträge renommierter Wissenschaftler, Diskussionen und Workshops decken nahezu alle Bereiche der Wirtschaftsinformatik ab.

Bauhaus-Universität Weimar

Dokumente und Bücher online abzurufen und zu lesen, ist für Nutzerinnen und Nutzer von Bibliotheken heute eine Selbstverständlichkeit. Die Universitätsbibliothek der Bauhaus-Universität Weimar verbessert ihr Angebot dahingehend weiter und macht ihre digitalisierten Bestände nun auch in der »Europeana« zugänglich.

Wissenschaftler der Universität Erfurt melden eine „kleine Sensation“: Die von einem „Wolfram“ in den Erfurter Dom gestiftete lebensgroße Bronzestatue des Hochmittelalters hat eine jüdische Vorgeschichte. Das ist das erste Ergebnis einer Arbeitsgruppe des Max-Weber-Kollegs, die mit dem vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Forschungszentrum „Dynamik religiöser Praktiken des Judentums in religiös pluralen Kontexten“ an der Universität Erfurt über Beziehungen zwischen Juden und Christen im Mittelalter forscht.

Das ehrenamtliche Engagement von Apoldaern und weiteren Interessierten wird für die 4. Thüringer Landesgartenschau Blütezeit Apolda 2017 gesucht.

Die 4. Thüringer Landesgartenschau „Blütezeit“ lädt vom 29. April bis zum 24. Oktober 2017 in die Glocken- und Textilstadt Apolda ein und öffnet auch die Gartenpforten des Grünen Klassenzimmers. Kinder, Jugendliche und auch Erwachsene erleben dort „begreifbar“ Garten und Natur und gestalten aktiv den Mitmachgarten. Zur Vorbereitung sucht die Projektleiterin Beate Walther fachkundige Anbieter zur Durchführung von Bildungsangeboten und sammelt kreative Ideen für ein spannendes Programm.

Die Thüringer sind aufgerufen, persönliche Garten-Geschichten aufzuschreiben.

Werbung

Werbung

Wichtiger Hinweis

Für den Inhalt der Beiträge ist ausschließlich der jeweilige Autor verantwortlich. Das Portal übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.

Weiterlesen ...

Folgen Sie uns

facebooktwitterrss

Werbung

Gratis-Infopaket

Meldungen aus Thüringen

Aktuelle Meldungen aus unseren anderen Regionalportalen

NordThüringen-online.de

21. Juli 2019

OstThüringen-online.de

21. Juli 2019

SüdThüringen-online.de

21. Juli 2019

WestThüringen-online.de

21. Juli 2019

Zum Seitenanfang