Werbung

Werbung

Am 24.11.2017 wurden im Norden Stotternheims die letzten Bäume im Rahmen der Fertigstellung des 1. Agroforstprojektes Erfurt, einer Anbauform, die Naturschutz, Landwirtschaft und Forstwirtschaft kombiniert, gepflanzt. Die Erfurter Anlage ist etwas Neues und in dieser Ausgestaltung und Größe in Thüringen einmalig.

Das Max-Weber-Kolleg für kultur-und sozialwissenschaftliche Studien der Universität Erfurt schreibt für 2018 erneut den Max-Weber-Preis für Nachwuchsforschung aus.

Ein Studententeam der Technischen Universität Ilmenau hat den Audi Autonomous Driving Cup 2017 gewonnen. Bei dem Wettbewerb ging es darum, ein Modellauto so zu programmieren, dass es vorgegebene Aufgaben zuverlässig erfüllt. Das international zusammengesetzte fünfköpfige Team der TU Ilmenau setzte sich gegen 12 Konkurrenten aus Deutschland, Österreich und Luxemburg durch und erhielt für den Sieg ein Preisgeld von 10.000 Euro.

69 PM Audi Driving Cup 02

Mit der Graduierungsfeier am 3. November 2017 wurde der feierliche Abschluss des Studienjahres 2016/2017 an der Fakultät Architektur und Urbanistik der Bauhaus-Universität Weimar begangen. Traditionell sind im Rahmen der feierlichen Verabschiedung der Alumni auch die besten Abschlussarbeiten ausgezeichnet worden. Insgesamt 17 Master- und sieben Bachelorarbeiten sind noch bis zum 23. November 2017 im Hauptgebäude zu sehen.

Studenten der Technischen Universität Ilmenau erarbeiten in diesem Wintersemester für das Internationale Komitee des Roten Kreuzes (IKRK) Konzepte zur Öffentlichkeitsarbeit. In einem Seminar zu internationaler PR entwickeln die Studenten des Masterstudiengangs Media and Communication Science Public Relations-Konzepte für die IKRK-Kampagne „Health Care in Danger“. Die Kampagne soll weltweit auf die zunehmende Bedrohung von Patienten, Ärzten und Pflegekräften in Kriegs- und Krisengebieten aufmerksam machen.

Medienstudenten der TU Ilmenau arbeiten mit Internationalem Roten Kreuz

Lernen, Spielen, Spaß haben und dabei noch die Landeshauptstadt erkunden. Das alles ermöglicht eine App, die die Stadtwerke Erfurt gemeinsam mit der Erfurter Agentur KIDS Interactive im Sommer 2016 präsentiert haben. Jetzt wurde die Software ausgebaut.

Am 26. Oktober 2017 findet auf dem Campus der Technischen Universität Ilmenau der VC CAMPUS statt, der Studenten, Gründungsinteressierte, Start-Ups und Investoren aus dem gesamten Bundesgebiet, Österreich und der Schweiz zusammenbringt. Beeindruckende Gründergeschichten, informative Workshops und produktives Networking helfen Interessierten und Protagonisten der Gründerszene, Kontakte zu knüpfen.

64 Foto VC CAMPUS 02

Öffentliche Ergebnispräsentation des Einführungsprojektes von Architekturstudierenden

Am 24. und 25. Oktober findet an der Technischen Universität Ilmenau die inova ilmenau 2017 statt.

Foto inova ilmenau 2017 Auf der größten studentischen Karrieremesse Mitteldeutschlands können Unternehmensvertreter Studenten als mögliche Mitarbeiter kennenlernen und die Studenten erhalten Informationen über Einstiegsmöglichkeiten bei weit über 200 Unternehmen. Vertreten ist die gesamte Bandbreite an regionalen und überregionalen Ausstellern: von kleinen Firmen und Start-ups über mittelständische Betriebe bis zu Großunternehmen.

Foto: TU Ilmenau

 

Die inova ilmenau ist für Unternehmensvertreter und Studenten in Mitteldeutschland die Plattform, um sich gegenseitigen kennenzulernen. An den beiden Messetagen 24. und 25. Oktober können sich die 5000 Studenten aus den verschiedensten Studienrichtungen von 10 bis 16 Uhr in der Campussporthalle der TU Ilmenau, Ehrenbergstraße 51, bei 211 Unternehmen über Jobangebote informieren und mit den Unternehmensvertretern in Kontakt treten. Für die Unternehmen wie auch für die Studenten ist die Karrieremesse ein Win-win-Projekt: Die Firmen finden hochqualifizierte Praktikanten, Trainees und Mitarbeiter und die Studenten knüpfen Kontakte zu Unternehmen für ein Praktikum, eine Abschlussarbeit oder auch eine feste Stelle, die sie manchmal sogar bis in die Führungsetage bringen.

 

Auf der inova ilmenau können die Studenten professionelle Bewerbungsfotos von sich anfertigen lassen und sie finden auch den Bewerbungsmappencheck, bei dem ihre Bewerbungsunterlagen kostenlos überprüft werden. In der STUDY.lounge haben sie die Gelegenheit, sich mit Unternehmensvertretern bei einem kostenlos Getränk zum persönlichen Gespräch zu treffen, sich untereinander über die verschiedenen Unternehmen und Karrieremöglichkeiten auszutauschen oder in Ruhe Informationsmaterialien anzuschauen.

 

 

Zum Tag der Deutschen Einheit treffen sich Absolventen der Technischen Universität Ilmenau, die nach der friedlichen Revolution 1989 in die Politik gegangen sind und in politischer Verantwortung an der Umgestaltung Deutschlands entscheidend mitgewirkt haben. Unter den Absolventen in der Politik sind so prominente Namen wie Matthias Platzeck, ehemaliger Ministerpräsident Brandenburgs und SPD-Vorsitzender, und Claudia Nolte, ehemalige Bundesfamilienministerin. Die TU Ilmenau ruft Alumni, die nach dem Fall der Mauer in die Politik gegangen sind, auf, am 2. und 3. Oktober an ihrer Alma Mater zusammenzukommen und Gedanken über das eigene ungewöhnliche Engagement auszutauschen.

Werbung

Werbung

Wichtiger Hinweis

Für den Inhalt der Beiträge ist ausschließlich der jeweilige Autor verantwortlich. Das Portal übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.

Weiterlesen ...

Folgen Sie uns

facebooktwitterrss

Werbung

Gratis-Infopaket

Meldungen aus Thüringen

Aktuelle Meldungen aus unseren anderen Regionalportalen

NordThüringen-online.de

24. Mai 2019

OstThüringen-online.de

24. Mai 2019

SüdThüringen-online.de

24. Mai 2019

WestThüringen-online.de

24. Mai 2019

Zum Seitenanfang