Weimar. Im Rahmen des bundesweiten Aktionstages am 28. März lädt die Bauhaus-Universität Weimar Schülerinnen ab Klassenstufe 8 ein, die Vielfalt des Bauingenieurwesens und der Medieninformatik bei einem interaktiven Workshop zu entdecken. Interessierte Mädchen können sich ab sofort anmelden.

Vom Brückenbau über Wasseraufbereitung bis hin zur Verschlüsselung von Nachrichten – beim Zukunftstag für Mädchen stehen naturwissenschaftlich-technische Experimente aus den Fakultäten Bauingenieurwesen und Medien auf dem Programm. Ganz nebenbei erhalten die Schülerinnen dabei Einblick in die passenden Studiengänge der Bauhaus-Universität Weimar und lernen Labore, Campus und Studierende kennen.

Nach einem gemeinsamen Mittagessen in der Mensa, können die Mädchen in ihre Zukunft blicken und sich beim TalentKompass intensiv zur Studien- und Berufswahl beraten lassen. Das Programm zum Girls' Day können Sie hier herunterladen: https://www.uni-weimar.de/fileadmin/user/uni/hauptseiten/Studium/einblick.bauhaus/girlsday/2019_Zukunftstag_Flyer_final.pdf

Die Teilnahme ist kostenfrei. Die Zahl an Teilnehmerinnen ist auf 30 begrenzt. Die Anmeldung ist ab sofort auf der Girls’Day Plattform möglich: www.girls-day.de

Für Rückfragen steht Ihnen Miriam Benteler im Gleichstellungsbüro der Bauhaus-Universität Weimar unter der Telefonnummer +49 (0) 36 43 / 58 42 42 und der E-Mail-Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gern zur Verfügung.