Erfurt. Zum 20. Mal jährt sich in diesem Jahr die SWE Ausbildungsmesse.

Im Laufe der Jahre ist sie gewachsen und aufgrund der vielen engagierten Partner ein wichtiger Fakt für alle, die sich rund um Ausbildung und Studium informieren wollen. „Für viele Lehrer ist sie inzwischen ein wichtiger Termin im Kalender, sie kommen jedes Jahr wieder“, freut sich Udo Bauer, Abteilungsleiter Personalmarketing und -entwicklung der Stadtwerke Erfurt.

Die Messe findet am 18. September von 9 bis 18 Uhr, am 19. September von 9 bis 14 Uhr statt. Mehr als 1.500 Schüler aus ganz Thüringen sind angemeldet. Aber auch für Eltern, die ihre Kinder bei der Berufswahl unterstützen wollen, bietet die Messe interessante Einblicke in verschiedenste Berufsfelder: 88 Berufe und 18 Studiengänge werden vorgestellt.

Insgesamt 36 externe Aussteller präsentieren ihre Angebote. Neu dabei sind die REWE Markt GmbH, der Verband der Metall- und Elektroindustrie mit seinem Infotruck und Sattler 3D, der mit innovativen 3D-Projektionen und Robotik aufwartet.

Auch die SWE präsentiert ihre Technik, angefangen vom Strom- und Gasnetz über das Modell einer Trinkwasserversorgungsanlage bis hin zu E-Fahrzeugen, Straßenbahnen, Bussen und modernen Entsorgungsfahrzeugen. Orientierung in der Vielfalt bietet die App berufemap.de. Hier kann man nach den geeigneten Anbietern für den Wunschberuf suchen.

Das Besondere an der SWE Ausbildungsmesse Messe: Jeder Schüler kann für persönliche Gespräche mit den Ausstellern Sterne sammeln. Dafür gibt es am Ende ein persönliches Zertifikat für Bewerbungen. Wie immer sind die Azubis der Stadtwerke dabei und stellen ihre Ausbildungsgänge vor.

Vor Ort ist auch die Jugendberufsförderung, die jungen Menschen mit Behinderungen Beratung und Orientierung bietet. Vorträge rund um Ausbildung und Studium bei der Polizei, Gebäude- und Energietechnik, Software-Entwicklung oder Digitalisierung in Produktion und Dienstleistung runden das Angebot ab.

Und wer noch nicht weiß, was er werden will, kann beim Workshop „SWE Berufsorientierung – Was passt zu mir?“ mitmachen. In Kooperation mit den Unis Erfurt und Jena analysieren Studierende gemeinsam mit den Schülern deren Stärken und besondere Vorlieben und geben Orientierung.
Aber auch das Thema „Studierfähigkeit“, ein Workshop der FH Erfurt, ist ein spannendes Angebot für Schüler und ihre Eltern.