Mit ihrem Campustag startet die Kinderuniversität Weimar am Mittwoch, 12. September 2018 in das Wintersemester. Die Veranstaltungen im Rahmen des Campustages sind kostenfrei. Um noch etwas mehr Uniluft zu schnuppern, können die Kinder in der Mensa der Bauhaus-Universität Weimar Mittag essen.

Campustag 2017 Foto Tamara Knapp d8dffc4802

Schülerinnen und Schüler der 4. und 5. Klassen können sich auf drei Vorlesungen freuen: „Es war einmal eine Stadt auf einem Hügel“ mit Vertr. Prof. Dr. Steffen de Rudder, der über die Geschichte der Stadt Weimar erzählen wird, „Wie die Bilder laufen lernten“ – ein Vortrag über die Geschichte des Films mit Dr. Simon Frisch, sowie „Konstruktionen aus Luft“ mit Kristian Gohlke über spannende neue Technologien. Diese Vorlesungen finden im Audimax der Bauhaus-Universität in der Steubenstraße 6 statt.

Für Schülerinnen und Schüler der 6. und 7. Klassen spricht Daniel Knopf vom Thüringer Institut für Nachhaltigkeit und Klimaschutz zum Thema „Was geht uns das Klima an?“, und Annika Schreiter von der Evangelischen Akademie Thüringen fragt sich und die jungen Zuhörer: „Demokratie! Nur Blablabla?“ Beide Vorlesungen finden im Festsaal Fürstenhaus der HfM Weimar am Platz der Demokratie 2 statt.

Zu Musik zum Mitmachen unter dem Titel „86.400 Sekunden Sound“ laden außerdem vier Studierende der Weimarer Musikhochschule in das Hochschulgebäude Am Palais 4 ein.

Die Kinderuniversität Weimar wird von einem Trägerkreis organisiert. Dazu zählen die Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar, die Bauhaus-Universität Weimar, das Deutsche Nationaltheater Weimar, die Volkshochschule, das Amt für Familie und Soziales und das Kinderbüro der Stadt Weimar.

Medienpartner der Kinderuniversität Weimar sind die Thüringische Landeszeitung, die Thüringer Allgemeine und das Erlebnisheft „GEOlino“.

Foto: Tamara Knapp